Parksport und Quigong im Annapark – 27./28. April 2017

Wiederbeginn mit Parksport und Qigong

Nun ist es wieder soweit: Nach der Winterpause beginnt die Turnabteilung des TSV Kirchhain wieder mit dem Sport im Annapark, wobei in diesem Jahr nicht nur der Geräteparcours, sondern erstmals auch Qigong für die Bevölkerung angeboten wird. Beide Formen des Parksports richten sich an Frauen und Männer gleichermaßen und man muss kein Mitglied im Verein sein. Besondere sportliche Voraussetzungen bei der Bewegung an der frischen Luft müssen nicht gegeben sein und das Motto lautet jeweils: „Jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten“.

Der Geräteparcours startet am Freitag, dem 28. April in der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr. Er soll dann regelmäßig –auch während der Sommerferien– bis zum Oktober durchgeführt werden (Voraussetzung: trockenes Wetter). Der inhaltliche Ablauf bleibt unverändert: Nach einer kurzen Walking-Runde erfolgt ein kleines Gymnastikprogramm zum weiteren Aufwärmen, an das sich ein Übungsrundgang an 9 Stationen anschließt, der dreimal absolviert wird. Ein kurzes Entspannungsprogramm rundet das Bewegungsangebot ab.

Bereits am Donnerstag, dem 27. April in der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr wird die Turnabteilung an gleicher Stätte mit Qigong beginnen und damit ihr Bewegungsrepertoire erweitern. Dabei gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für den Geräteparcours. Wer etwas für sein Wohlbefinden und seine Gesundheit tun möchte und dabei das Naturerlebnis schätzt, der ist bei Qigong genau richtig.

Qigong ist eine altchinesische Heilkunst, bei der die körpereigene Energie mit Hilfe von langsamen, weichen und runden Bewegungen – oft verbunden mit der Atmung und manchmal auch mit inneren Vorstellungen – im Körper bewegt wird. Durch Übungsabläufe bei Qigong kann der Gesunde den Energiefluss seines Körpers in Gang halten. Bei Beschwerden kann das Üben die Energie freisetzen, die Blockaden auflösen und damit Linderung, Besserung oder manchmal sogar Heilung bringen. Die Lust, auch zu Hause etwas zu üben, verstärkt die positiven Auswirkungen deutlich. Wie die zuständige Übungsleiterin Elena Brossart mitteilt, sollte lediglich bequeme Freizeitkleidung getragen werden und es sei empfehlenswert eine Flasche Wasser mitzubringen.

Die Turnabteilung des TSV Kirchhain würde sich freuen, wenn auch in diesem Jahr der Parksport im Kirchhainer Annapark von der Bevölkerung angenommen wird.

Weitere Informationen sind bei den entsprechenden Übungsleitern und Übungsleiterinnen in den jeweiligen Übungsstunden und bei Abteilungsleiter Klaus Reese (Tel.: 06422/3706) zu bekommen.